Bambini

G-Junioren (Bambini/U7)

 

G-Junioren sind Spieler, die im Kalenderjahr, in dem das Spieljahr beginnt, noch nicht das 7. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben.

 

Trainer:                                                          

G-Junioren /Bambini

Stefan Weiner
stefanweiner@aol.com

 

Trainingszeiten:

Bambini
Sommer:  Donnerstag 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Trainingsort: FC Berghausen - Sportgelände

 

Winter:  Donnerstag  16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Trainingsort: Pfinztalhalle Berghausen

Bambinis Jahrgang 09/10

Bambinis Jahrgang 09/10, Foto Sandra

Hier sind Bilder von den Bambinis Jahrgang 09/10 von dieser Saison.

Wir trainieren gerade wieder Do.von 16:30-17:30 in der Pfinztalhalle in Berghausen. Die Jungs und Mädels sind mit vollem Eifer dabei.

Wichtig für alle, ist das Abschlussspiel. Immer wieder schön wenn ca. 30 kinder einem Ball nachrennen. Dennoch ist so soviel Freude mit dabei, dass sich alle auf den nächsten Donnerstag freuen.

Am 28.11. hatten wir in Durlach ein kleines aber feines kräftemessen gegen die Bambinis der SpVgg. Durlach Aue.

„Team Tiger“ vom FC Berghausen gewinnt 8 von 9 Spielen und bleibt bis zum Schluss ungeschlagen – bei einem Unentschieden und 40:6 Toren!

 

Am Ende einer tollen Saison wollen wir Trainer der kleinsten Kicker des Vereins auf eine interessante und abwechslungsreiche Zeit zurückblicken, in der wir alle eine Menge Spaß hatten und unsere Bambini-Truppe eine tolle Entwicklung genommen hat.

 

Während es von Training zu Training immer mehr Kinder wurden, die mitspielen und mittrainieren wollten, haben wir uns schon recht früh entschieden, die „Meute“ in zwei Lager aufzuteilen: Während Stephan Weiner als Hauptverantwortlicher der Bambini sich um die ganz kleinen Racker – die sog. „Piccolini“ im Alter zwischen 4 und 5 Jahren – kümmerte, wurden die „großen Bambini“ (unsere 6 und 7-Jährigen) von Manuel Erndwein als Trainer betreut. Sofern es seine Zeit als aktiver Jugendspieler zuließ, bekamen wir mit Marcel Frank immer mal wieder zusätzliche Unterstützung und mit der Zeit kamen mit Andrew Lee bei den „Großen“ und Tobias Zirzow bei den „Kleinen“ weitere Co-Trainer dazu, so dass es tatsächlich möglich wurde, bis zu 40 Kinder zeitgleich in einer halben Sporthalle (nach 30 min wurde die Halle mit der F-Jugend geteilt!) bei Laune und am Ball zu halten. Der gelungene Hallentrainingstag im Februar 2015 war für alle Kinder und uns Trainer ein erstes Highlight dieser Bambini-Saison.

 

Wieder im Freien, wurden die Weichen für den Saison-Endspurt gestellt: Stephans Picco-Truppe näherte sich Woche für Woche spielerisch den Mini-Toren und für die „großen Bambini“ ging es darum, sich für die anstehenden Bambini-Spielfeste einzuspielen. Es wurden bei jedem Training vier Trainingsteams aus max. 5 Spieler gebildet – „Team Tiger“, „Team Biene“, „Team Krokodil“ und „Team Elefant“. Jeder wusste bald, für welches Tier er spielte und mit wem er zusammen die Übungen und die Trainingsspiele auf die Stangentore absolvieren sollte. Jedes Team hatte seine eigene Leibchen-Farbe und so wurde wertvolle Zeit beim Einteilen der Mannschaften gespart. Und ging das Trainingsspiel mal verloren, so hatte eben „nur“ das Krokodil oder der Elefant verloren – so zumindest die Theorie… ;)

 

Dass die Teams sich im Laufe der Zeit immer besser eingespielt hatten, wurde dann bei unserem ersten Bambini-Spielfest am 7. Juni 2015 bei der SG Stupferich deutlich. Unsere Mannschaft vom FC Berghausen hatte gleich beim ersten „Härtetest“ aus insgesamt drei Spielen zwei Siege – 7:1 gegen die SG Daxlanden und 5:0 gegen den TSV Spessart – sowie ein 2:2-Unentschieden gegen die erste Mannschaft der SG Siemens eingefahren. Gespielt wurde mit 4 Feldspielern und einem Torwart auf Kleinfeldtore – auf zwei Bambini-Feldern bei einer Spieldauer von 11 Minuten. Wir hatten 10 Spieler eingeladen („Team Tiger“ zusammen mit „Team Biene“), von denen 8 dabei waren – 2 konnten nicht wegen Urlaubsreisen. Bei jedem der 8 Spieler war mindestens 1 Elternteil dabei und so sind wir in Kolonne mit zahlreichen Autos vom FC-Sportplatz nach Stupferich gefahren. Das Spielfest war ein voller Erfolg – die Kinder hatten alle Spaß, da sie auch alle gleich viel zum Einsatz kamen - wir haben jeweils das ganze Team gleichzeitig aus- bzw. eingewechselt; der Torwart kam vom jeweils anderen Team, das gerade kurz Erholungspause an der Seitenlinie hatte. 14:3 Tore war eine tolle Bilanz zum Auftakt und wir Trainer waren hellauf begeistert von dem Engagement und der Leistung unserer Truppe.

Auch Regen und kühles Wetter konnte diese tolle Mannschaft nicht stoppen: 3 Spiele – 3 Siege mit 13:2 Toren beim Bambini-Spielfest in Grötzingen am 20. Juni 2015 war erneut eine phänomenale Bilanz – 5:0 gegen Viktoria Enzberg, nochmals 5:0 gegen die Spvgg Durlach-Aue sowie ein 3:2 gegen FSSV Karlsruhe. Gespielt wurde mit 4 Feldspielern und einem Torwart auf Kleinfeldtore (Handballtore) – auf zwei Bambini-Feldern bei einer Spieldauer von 10 Minuten. Wir hatten 10 Spieler eingeladen („Team Tiger“ zusammen mit „Team Krokodil“), von denen 9 dabei waren – ein Spieler konnte krankheitsbedingt nicht mitfahren; bei jedem der 9 Spieler war auch wieder mindestens ein Elternteil dabei. Das Spielfest war trotz des schlechten Wetters erneut ein voller Erfolg – alle hatten viel Spaß, nicht nur wegen der tollen Ergebnisse, sondern besonders, als die Kinder hörten, dass es dieses Mal Mini-Pokale geben würde… :)

Und als krönender Abschluss einer faszinierenden Spielzeit durften am 12. Juli 2015 alle Kinder – sowohl die „kleinen“ als auch die „großen Bambini“ – beim eigenen Bambini-Spielfest am Kindertag des Familien-Sportfestes beim FC Berghausen ran. Insg. 11 Mannschaften – darunter die Piccolini vom JFV Stutensee und der Spvgg Söllingen, als auch die Bambini vom FC Germania Friedrichstal, der Spvgg Söllingen und vom VfB Grötzingen – traten bei herrlichem Sommerwetter (die ganz große Hitze des Vorwochenendes wurde zum Glück nicht erreicht) in 15 Spielen gegeneinander an und unter dem Strich konnte „Team Tiger“ die weiße Weste behalten und blieb erneut ungeschlagen – 3:1 gegen die Spvgg Söllingen, 7:0 gegen FC Germania Friedrichstal sowie ein 3:0 gegen „Team Elefant“. Am Ende jedoch waren alle Kinder Sieger und erhielten ihre verdiente Medaille und den Applaus der zahlreichen Zuschauer am Spielfeldrand.

Wir Trainer möchten uns bei allen Spielern und ihren Familien ganz herzlich für eine wunderbare Zeit bedanken und hoffen, dass alle Kinder auch in der neuen Saison weiterhin so viel Spaß am Fußballspielen beim FC Berghausen haben werden, wie im vergangenen Jahr.

 

Viele Grüße vom Trainerteam der Bambini,

Andrew, Manuel, Marcel, Stephan und Tobias

Hallentrainingsfeedback der beiden Trainer Manuel und Stephan

 

Wir, die Bambinis, hatten eine tolle und lustige Hallen-Trainings-Zeit. Wir wurden von Trainingswoche zu Trainingswoche mehr, so dass wir in Summe ca. 40 Fußball begeisterte Kinder zwischen 4 und 7 Jahren im Training hatten. Wir, die Trainer Manuel und Stephan, teilten sich die Truppe, so dass Manuel die Großen (6-7 Jahre) trainierte und Stephan die Kleinen (4-5 Jahre).

Wenn man den Bambinis beim Training zuschaut, sieht jeder das Fußballfeuer, das in den Kleinen brennt und es uns nicht bange sein muss für die Zukunft unseres geliebten Sports.

Zwischen 2025 und 2030 werden die Jungs und Mädchen den FC Berghausen von einer Meisterschaft zur anderen schießen. J

Hier finden Sie uns

FC Viktoria Berghausen

Brunnenstr. 4
76327 Pfinztal

Kontakt

Telefon: +49 721 463728

Telefax: +49 721 463728

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular

DruckversionDruckversion | Sitemap
© FC Viktoria Berghausen e.V.